Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung des Kultur- und Heimatverein Deilinghofen e.V.

Es gelten europaweit die Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden DSGVO). Wir möchten Sie über die durch
unser Unternehmen durchgeführte Verarbeitung personenbezogener Daten nach Maßgabe dieser Verordnung (vergleiche Artikel 13 und 14 DSGVO) informieren. Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutzerklärung haben, können Sie diese jederzeit an die unter Ziffer 2 bzw. 3 an-gegebene Email-Adresse richten.

Inhaltsübersicht:
I. Überblick
1. Geltungsbereich
2. Verantwortlicher
3. Datensicherheit

II. Die Datenverarbeitungen im Einzelnen
1. Allgemeines zu den Datenverarbeitungen
2. Aufruf der Webseite/Applikation
3. Verwaltung Mitgliedschaft
4. Tracking
III. Betroffenenrechte
1. Widerspruchsrecht
2. Auskunftsrecht
3. Berichtigungsrecht
4. Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)
5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
6. Recht auf Datenübertragbarkeit
7. Widerrufsrecht bei Einwilligung
8. Beschwerderecht

I. Überblick

In diesem Abschnitt der Datenschutzerklärung finden Sie Informationen zum Geltungsbereich, zum Verantwortlichen für die Da-tenverarbeitung, dessen Datenschutzbeauftragten und zur Datensicherheit.
1. Geltungsbereich
Die Datenverarbeitung durch den Kultur- und Heimatverein Deilinghofen e.V. kann im Wesentlichen in zwei Kategorien unterteilt wer-den:
– Zum Zwecke der Mitgliederverwaltung werden alle für die Durchführung eines Vertrages mit der XYZ GmbH erforderlichen Daten verarbeitet.
– Mit Aufruf der Website des Kultur- und Heimatverein Deilinghofen e.V. werden verschiedene Informationen zwischen Ihrem Endgerät und unserem Server ausgetauscht. Hierbei kann es sich auch um personenbezogene Daten, insbesondere die IP-Adresse han-deln. Die so erhobenen Informationen werden u.a. dazu genutzt, unsere Website zu optimieren.
Diese Datenschutzerklärung gilt für folgende Angebote:
– unser Onlineangebot abrufbar unter www.deilinghofen.com
– immer dann, wenn sonst aus einem unserer Angebote (z.B. Websites, Subdomains, mobilen Applikationen, Webservices oder Einbin-dungen in Drittseiten) auf diese Datenschutzerklärung verwiesen wird, unabhängig davon, auf welchem Weg Sie es aufrufen oder ver-wenden.
Alle diese Angebote werden zusammen auch als „Services“ bezeichnet.

2. Verantwortlicher
Verantwortlicher für die Datenverarbeitung– also derjenige, der über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet – im Zusammenhang mit den Services ist
Kultur- und Heimatverein Deilinghofen e.V.
vertreten durch:
Jens Arends
Apricke 24b
58675 Hemer

E-Mail: [email protected]

3. Datensicherheit
Um die in Art. 32 DSGVO geforderten Maßnahmen zu entwickeln und damit ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu erreichen, haben wir angemessene Massnahmen nach dem Stand der Technik etabliert.

II. Die Datenverarbeitungen im Einzelnen

In diesem Abschnitt der Datenschutzerklärung informieren wir Sie im Detail über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen unserer Services. Zur besseren Übersichtlichkeit gliedern wir diese Angaben nach bestimmten Funktionalitäten unserer Services. Bei der normalen Nutzung der Services können verschiedene Funktionalitäten und damit auch verschiedene Verarbeitun-gen nacheinander oder gleichzeitig zum Tragen kommen.

1. Allgemeines zu den Datenverarbeitungen
Für alle nachstehend dargestellten Verarbeitungen gilt, soweit nichts anderes angegeben wird:
a. Keine Verpflichtung zur Bereitstellung
Es besteht weder eine vertragliche noch gesetzliche Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Sie sind nicht verpflichtet, Daten bereitzustellen.
b. Folgen der Nichtbereitstellung
Bei erforderlichen Daten (Daten, die bei der Eingabe als Pflichtangaben gekennzeichnet sind) hat die Nichtbereitstellung zur Folge, dass der be-treffende Service nicht erbracht werden kann. Ansonsten hat die Nichtbereitstellung ggf. zur Folge, dass unsere Dienste nicht in gleicher Form und Qualität erbracht werden können.
c. Einwilligung
In verschiedenen Fällen haben Sie die Möglichkeit, uns im Zusammenhang mit den nachstehend dargestellten Verarbeitungen auch (ggf. für ei-nen Teil der Daten) Ihre Einwilligung in weitergehende Verarbeitungen zu erteilen. In diesem Fall informieren wir Sie im Zusammenhang mit der Abgabe der jeweiligen Einwilligungserklärung gesondert über alle Modalitäten und die Reichweite der Einwilligung und über die Zwecke, die wir mit diesen Verarbeitungen verfolgen.
d. Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer
Wenn wir Daten an Drittländer, d.h. Länder außerhalb der Europäischen Union, übermitteln, dann findet die Übermittlung ausschließlich unter Einhaltung der gesetzlich geregelten Zulässigkeitsvoraussetzungen statt.
Die Zulässigkeitsvoraussetzungen sind durch Art. 44-49 DSGVO geregelt.
e. Hosting bei externen Dienstleistern
Unsere Datenverarbeitung erfolgt in weitem Umfang unter Einschaltung sog. Hostingdienstleister, die uns Speicherplatz und Verarbeitungska-pazitäten in ihren Rechenzentren zur Verfügung stellen und nach unserer Weisung auch personenbezogene Daten in unserem Auftrag verarbei-ten. Diese Dienstleister verarbeiten Daten entweder ausschließlich in der EU oder wir haben mithilfe der EU-Standarddatenschutzklauseln ein angemessenes Datenschutzniveau garantiert.
f. Übermittlung an staatliche Behörden
Wir übermitteln personenbezogene Daten an staatliche Behörden (einschließlich Strafverfolgungsbehörden), wenn dies zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO) oder es zur Geltendmachung, Aus-übung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).
g. Speicherdauer
Wir speichern Ihre Daten nicht länger, als wir sie für die jeweiligen Verarbeitungszwecke benötigen. Sind die Daten für die Erfüllung vertragli-cher oder gesetz¬licher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regel¬mäßig gelöscht, es sei denn, deren befristete Aufbewah¬rung ist wei-terhin notwendig. Gründe hierfür können z.B. Folgende sein:
• Die Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten
• Das Erhalten von Beweismitteln für rechtliche Auseinandersetzungen im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften

Ebenso ist es uns möglich Ihre Daten weiter bei uns zu speichern, wenn Sie hierfür ausdrücklich Ihre Einwilligung erteilt haben.

h. Kategorien von Empfängern
Neben den unten explizit aufgeführten Empfängerkategorien, werden personenbezogene Daten auch an folgende Kategorien von Empfängern übermittelt: Versanddienstleister, Telefon- und Faxanbieter.
i. Datenkategorien
o Personenstammdaten: Titel, Anrede/Geschlecht, Vorname, Nachname, Geburtsdatum
o Adressdaten: Straße, Hausnummer, ggf. Adresszusätze, PLZ, Ort, Land
o Kontaktdaten: Telefonnummer(n), Telefaxnummer(n), E-Mail-Adresse(n)
o Mitgliedsdaten: Informationen über Ihre Mitgliedschaft im Verein; Zeitpunkte zu Anmeldung, Bestätigung und Kündigung
o Zahlungsdaten: Kontodaten (SEPA-Lastschriftverfahren)
o Zugriffsdaten: Datum und Uhrzeit des Besuchs unseres Service; die Seite, von der das zugreifende System auf unsere Seite gelangt ist; bei der Nutzung aufgerufene Seiten; Daten zur Sitzungsidentifizierung (Session ID); außerdem folgende Informationen des zugreifenden Computersystems: verwendete Internet Protokoll-Adresse (IP-Adresse), Browsertyp und -version, Gerätetyp, Betriebssystem und ähnli-che technische Informationen.
2. Aufruf der Webseite/Applikation
Hier wird beschrieben, wie wir Ihre personenbezogenen Daten beim Aufrufen unserer Services verarbeiten. Besonders weisen wir darauf hin, dass die Übermittlung von Zugriffsdaten an externe Inhalteanbieter (siehe unter b.) aufgrund der technischen Funktionsweise der Informations-übertragung im Internet unumgänglich ist.

a. Informationen zur Verarbeitung
Datenkategorie Zweckbestimmung Rechtsgrundlage Ggf. berechtigtes Interes-se Speicherdauer
Zugriffsdaten Verbindungsaufbau, Dar-stellung der Inhalte des Service, Entdeckung von Angriffen auf unsere Seite anhand ungewöhnlicher Aktivitäten, Fehlerdiagnose Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO ordnungsgemäße Funktion der Services, Sicherheit von Daten und Geschäfts-prozessen, Verhinderung von Missbrauch, Verhü-tung von Schäden durch Eingriffe in Informations-systeme 7 Tage

b. Empfänger der personenbezogenen Daten
Empfängerkategorie Betroffene Daten Rechtsgrundlage der Übermitt-lung Ggf. berechtigtes Interesse
Externe Inhalteanbieter, die Inhalte (z.B. Bilder, Videos, eingebettete Postings aus sozialen Netzwerken, Werbebanner, Schriftarten, Upda-teinformationen) bereitstellen, die zur Anzeige des Service erforder-lich sind Zugriffsdaten Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO ordnungsgemäße Funktion der Services, (beschleunigte) Darstel-lung der Inhalte
IT-Sicherheitsdienstleister Zugriffsdaten Auftragsverarbeitung (Art. 28 DSGVO) Verhinderung von Angriffen durch Ausnutzen von Sicherheits-lücken / Schwachstellen

3. Verwaltung Mitgliedschaft
Wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn Sie bei uns Mitglied sind, finden sie hier:

a. Informationen zur Verarbeitung
Datenkategorie Zweckbestimmung Rechtsgrundlage Ggf. berechtigtes Inte-resse Speicherdauer
Personenstammdaten, Kon-taktdaten, Zahlungsdaten Verwaltung der Mitglied-schaft, Zahlungsmanagement Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO Im Rahmen der gesetzli-chen Aufbewahrungs-pflicht 10 Jahre

b. Empfänger von personenbezogenen Daten
Empfängerkategorie Betroffene Daten Rechtsgrundlage der Übermitt-lung Ggf. berechtigtes Interesse

4. Tracking
Ein Tracking findet auch unserer Webseite nicht statt.

III. Betroffenenrechte
1. Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründe jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, Wi-derspruch einzulegen.
Das Widerspruchsrecht können Sie kostenfrei ausüben.
2. Auskunftsrecht
Sie haben das Recht zu erfahren, ob Sie betreffende personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden und welche personenbezogenen Daten dies ggf. sind.
3. Berichtigungsrecht
Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.
4. Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)
Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden.
5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie sind berechtigt, eine Einschränkung bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
6. Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und ma-schinenlesbaren Format zu erhalten. Weiterhin haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln oder zu erwir-ken, dass eine direkte Übermittlung durch uns geschieht.
7. Widerrufsrecht bei Einwilligung
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
8. Beschwerderecht
Sie haben ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde.